Eiweissriegel

Auch für die Einnahme der Eiweissriegel benötigt man nicht sehr viel Überwindung. Durch die Geschmackszusätze wie Vanille oder Schokolade schmecken diese Riegel besonders gut. Ähnlich wie bei den Shakes ist das Wichtigste an diesen Riegeln das enthaltene Eiweiss.

Die Sportmediziner empfehlen zwar, dass Kraftsportler darauf achten sollten, dass sie qualitatives Eiweiss einnehmen, aber nur die wenigsten wissen eigentlich was denn nur hochwertiges Eiweiss ausmacht.

Der normale Prozess verläuft so, dass besonders die Bodybuilder ständig Eiweiss benötigen um ihren Energiehaushalt abzudecken. Dieses Eiweiss wird dann im Darm in einzelne Inhaltsstoffe zerlegt und an die verarbeitenden, zentralen Stellen transportiert. Hierbei kann man ganz deutlich erkennen, dass jedes Eiweiss aus unterschiedlichen Bestandteilen hergestellt wird. Und genau an diesem Aspekt kann man das hochwertige Eiweiss ausmachen. Auch der menschliche Organismus besitzt körpereigenes Eiweiss. Stellt man bei einem Vergleich zwischen körpereigenem und suppletorischem Eiweiss viele Gemeinsamkeiten fest, dann handelt es sich bei dem Supplement um ein sehr gutes.

Die Bewertung der Qualität nennt man biologische Wertigkeit – oder kurz BW. Wenn dieser Wert sich bei einem Supplement an die 100 annähert, dann hat man sein Geld richtig investiert.
Umso geringer die Unterschiede zwischen dem körpereigenen und dem nahrungsergänzenden Mittel sind, desto weniger muss man an zusätzlichem Eiweiss einnehmen.

Speziell für den Kraftsport werden die Supplements mit den unterschiedlichsten Inhaltsstoffen und Wirkungen angeboten, nur man sollte wirklich beachten wie gut das beworbene Produkt wirklich ist. Auch bei einem einfachen Eiweissriegel ist Eiweisspulver enthalten. Und man sollte einen sehr hohen Anspruch an jedes einzelne Supplement haben – auch wenn es sich dabei nur um einen Riegel handelt.