Aminosäuren: Wichtige Vitalstoffe für den Organismus

Aminosäuren sind lebenswichtige Vitalstoffe, die der Organismus für das Wohlbefinden und die Gesundheit benötigt. Dabei übernehmen Aminosäuren viele Funktionen im Körper und sind Bausteine der so genannten Proteine. Aminosäuren übernehmen eine wichtige Funktion beim Muskelaufbau, bei der Energiegewinnung, dem Nährstofftransport. Zudem schützen Aminosäuren vor freien Radikalen und helfen dem Körper zu entgiften.
Aminosäuren werden allgemein als Synonym für so genannte proteinogene Aminosäuren verwendet. Insgesamt geht der Forschungsstand von aktuell 22 proteinogenen Aminosäuren aus, wobei es ca. 250 weitere nicht-proteinogene Aminosäuren gibt. Alle Aminosäuren übernehmen biologische Funktionen und sind für den Organismus lebensnotwendig.

Aminosäuren: Wichtig für Stoffwechselprozesse und Wachstum

Der menschliche Körper besteht zu ca. einem Fünftel aus Eiweiß (Proteine). Diese Proteine werden aus Aminosäuren gebildet. Dabei sind es die Aminosäuren, die dafür verantwortlich sind, dass die in der Nahrung enthaltenen Vitamine und Nährstoffe vom Organismus verarbeitet werden und an die Stellen im Organismus transportiert werden, an denen diese Nährstoffe benötigt werden. Zudem sind die Aminosäuren wichtig für die Entgiftung des Körpers und tragen so zum Wohlbefinden bei.

Aminosäuren: Hoher Nutzen als Nahrungsergänzung

Aminosäuren haben für den Organismus eine wichtige Funktion. Aber auch für das innere Gleichgewicht ist die Zufuhr von Aminosäuren wichtig. So können die Aminosäuren das innere Gleichgewicht und damit die Stimmung verbessern. Einen großen Nutzen bieten die Aminosäuren auch beim Aufbau von Muskelgewebe, denn sie sind verantwortlich für die Enzymsynthese und steuern lebenswichtige Entgiftungsprozesse im Organismus. Neben dem Muskelaufbau tragen Aminosäuren aber auch zum Wachstum von Haaren, der Haut und dem Gewebe bei. Wenn die Aminosäuren nicht in ausreichender Menge mit der Nahrung zugeführt werden, kann es zu Defiziten kommen, die durch die Zugabe über Nahrungsergänzungsprodukte abgedeckt werden können. Nahezu alle Zellfunktionen sind von Aminosäuren abhängig. So können Aminosäuren, die als Nährsubstrat zugeführt werden, helfen, die körpereigene Abwehr zu stärken und den Energiestoffwechsel anzukurbeln.