RHT im Bodybuilding

Es ist immer wieder schön zu beobachten: Anfänger stehen im Fitness-Studio kurz an der Brustpresse, beäugen sie von allen Seiten mehrmals um sich dann daran zu setzen und mit merkwürdigen Grunz Geräuschen hohe Gewichte mit acht Wiederholungen sauber und kontrolliert zu bewegen. Die letzten zwei Wiederholungen fordern ihnen jedoch einiges ab, Schweiß läuft über die Stirn, Muskeln zittern, der gesamte Kopf läuft rot an.

Sobald der Satz beendet ist, wird die Brustpresse mit aufgepumpter Brust zurückgelassen und es geht voller Engagement an die Dips Maschine. Hier sehen wir das selbe Bild von eben: Saubere Ausführungen der Übung, voller Konzentration und Intensität. Dieses Phänomen sieht man gerne bei einem Anfänger!

Leider war dies nur eine Illusion meinerseits…

Anfänger kommen und gehen in einem Studio. Zur Zeit ist es wieder „In“ kurz vor der Sommerphase einem Fitnessstudio beizutreten um sich fit für den Sommer zu machen und das Six-Pack auszupacken. Diese Menschen werden meist sehr schnell enttäuscht. In so kurzer Zeit etwas vernünftiges mit seinem Körper auf die Beine zu stellen (sprichwörtlich) ist schlicht unmöglich. Geduld und Intensität sind hier zwei wichtige Schlüsselpunkte. Mann und Frau können nicht innerhalb kürzester Zeit aussehen wie Adonis und Iris Kyle (Ms. Olympia). Zudem denken die meisten, dass es mit etwas Training getan wäre. Von Ernährungs- und Lebensumstellung haben die wenigsten schon mal etwas gehört.

Zu einem guten Ergebnis im Kraftsport- und Fitnessbereich zählt neben dem Training, die Ernährung und die Erholung. Doch nicht nur bei Anfänger ist ein Luschen Training zu beobachten. Ich bin schon vielen Mitgliedern in meinem Studio begegnet, welche dort seit ca. 13 Jahren trainieren. Komisch, dass ich davon nur nichts sehe. Ich hätte diese Personen zu Beginn fast gefragt ob dies ihr erstes Training ist.

Viele Menschen kommen auch zu mir und fragen mich, was ich ihnen empfehlen könnte um schöne Muskeln aufzubauen. Andere würden ihnen jetzt Dinge wie Creatin, Arginin und Testo E Depot empfehlen.

Ich antworte meist: „Mein Tip für schöne Muskeln ist RHT, ein Wunderzeug. Ich garantiere dir, es schlägt ein wie eine Bombe. Zudem ist es relativ günstig und einfach zu bekommen, erkundige dich mal.“ Zufrieden ziehen sie ab. Nun möchte ich euch einmal erläutern was RHT für ein Zeug ist.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Anwendung von RHT?

Ja, es gibt einige. Manche sind gewollt, manche jedoch nicht.

» Krämpfe
» Zittern
» Muskelzucken
» Muskelkater
» Schlaflosigkeit
» Unruhe
» Leistungsabfall, Müdigkeit
» Antriebslosigkeit
» Kraftlosigkeit der Muskulatur
» verminderte Reflexe
» Übelkeit, Erbrechen

Muskelkater entsteht sehr oft, am stärksten jedoch meist nach Beginn der Anwendung von RHT.

Wie funktioniert RHT denn überhaupt?

Mit RHT wird ein höherer Muskelwachstumsreiz gesetzt, da die Muskeln im Training stärker ermüden und voll ausgelastet werden. Gerade die letzten Wiederholungen, welche unter höchster Intensität absolviert werden und die meisten Muskelfasern rekrutiert werden sind am wichtigsten. Hierbei wird der Wachstumsreiz erst vollständig gesetzt und es kommt im Endresultat meist zu Muskelkater. RHT greift somit in alle Muskelgruppen des Körpers während des Trainings ein und hilft einen verstärkten Reiz zu setzen.

Muss ich zu RHT noch etwas beachten?

Da RHT sehr belastend auf den Körper wirkt (s.o.) ist es sinnvoll eine ausgewogene Ernährung zu sich zu nehmen und ausreichend für Erholung/Schlaf zu sorgen. Entspannungsmethoden sind fördernd um den Muskelkater etwas schneller zu vertreiben. Hierzu zählen leichte Massagen, Entspannungsbäder, leichtes Cardio und schwimmen.

Hat mein Trainingssystem einen Einfluss auf die Wirkung von RHT?

Trainierst du nach 1 Satz Training, 3 Satz Training, HIT oder womöglich noch nach Volumen Training? Völlig egal. Wenn RHT korrekt angewendet wird, werden Ergebnisse immer positiv ausfallen, unabhängig vom Trainingssystem.

Wo bekomme ich denn nun RHT?

Die meisten Apotheken die ich kenne führen leider kein RHT. Ebenso ist es im Internet meist nicht zu finden. Es ist ratsam im Freundeskreis einfach mal zu fragen oder den Trainer im Studio. Fitnessstudios, sofern sie Gewichte besitzen sind meist eine gute Anlaufstelle für RHT. Frag dort nach.

Aber ich möchte meinen Trainer nicht jetzt schon nach irgendwelchen Mittelchen für den Muskelaufbau fragen. Gibt es keinen anderen Weg?

Wieso Mittelchen für den Muskelaufbau? Davon habe ich hier nie gesprochen.

RHT bedeutet voll ausgeschrieben: Richtig Hartes Training.

Tut mir leid, falls du etwas anderes gedacht hast… 😉

Autor: Manuel Landeck