L Glutamin

Unter dem Supplement L Glutamin versteht man eigentlich einfach nur Glutamin. Wenn man das Ganze genau betrachtet, dann wird L Glutamin im Laufe eines Prozesses zu Glutamin. Wie man daraus schließen kann, ist L Glutamin ein Stoff, der vom menschlichen Organismus autonom hergestellt werden kann – also ein essentieller Stoff.

Die Bestandteile Glutaminsäure und Ammoniak bilden die Grundbasis für das beliebte und anerkannte Glutamin. Für den Kraftsport ist die Tatsache besonders wichtig, dass der höchste Bestand an L Glutamin direkt in den Muskeln zu finden ist. Hier sorgt das Glutamin für einen ausgeglichenen Bestand an nötigen Aminosäuren.

Problematisch ist nur, dass der Vorrat an Glutamin nicht ausreichend ist für die Trainingseinheit eines Kraftsportlers. Durch die intensiv belastenden Übungen fehlt nicht nur Glutamin, sondern folglich auch ein ausgeglichener Aminosäurebedarf. Durch die suppletorische Einnahme von L Glutamin kann man die Bildung der nötigen Aminosäuren fördern. Somit erzielt man eine verbesserte Konzentrationsfähigkeit, den Aufbau der Muskeln und erhöht das Leistungspotential.

L Glutamin ist mit Hilfe von Kapseln konsumierbar oder auch in Pulverform. Die Sportmediziner raten den Bodybuildern für alle zwei Stunden ein Kapsel unter die Zunge zu legen. Hiermit wird eine beschleunigte Aufnahme ermöglicht. Auch mit dem Pulver des L Glutamins kann man selbstverständlich ebenfalls die Energiezufuhr erhöhen und somit die Regenerationszeit der Muskeln verkürzen. Die gesamten Effekte haben zudem einen positiven Einfluss auf die Reduktion des katabolen Zustandes.

Auch durch dieses Supplement können sich Wassereinlagerungen bilden, die den Muskel optisch größer und voller erscheinen lassen.