Wasser im Kraftsport

Wasser ist mit einer der wichtigsten Stoffe für den menschlichen Organismus.

Der menschliche Körper besteht zu 60 bis 65% aus Wasser. Männer haben einen etwas höheren Wasseranteil als Frauen, jüngere Menschen einen höheren als ältere. Der Mensch sollte am besten täglich 1 Liter Wasser auf 20 Kg Körpergewicht trinken, das wäre bei einem 70 Kg schweren Mann ca. 3,5 Liter Wasser. Je nach Ernährung wird einiges an Wasser aus der Nahrung genommen, Salat und Tomaten sind sehr gehaltvoll. Bei Sportlern gibt es die Richtlinie pro Stunde Sport noch einen Liter mehr Wasser. Wichtig ist, dass es Wasser ist, wer denkt „och heute trink ich mal nur Cola, Fanta, Kaffee oder Wein“, der ist im Irrglauben, da die Niere das darin enthaltene Wasser braucht um die mit aufgenommenen Schadstoffe/Ballaststoffe auszuscheiden. Somit hilft nur Wasser gegen Wassermangel.

Fehlt dem Körper nun Wasser, kommt es erstmal zum Durst, wir alle kennen ihn, das Blut wird dickflüssig, dadurch verschlechtert sich die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung der Organe. Das Herz muss kräftiger pumpen und schlägt deshalb schneller. Die Folge: Der Blutdruck sinkt drastisch. Gerade bei älteren Menschen steigt das Risiko für einen Schlaganfall. Haut und Schleimhäute trocknen aus. Ausgetrocknete Schleimhäute in der Nase und im Hals verschlechtern die Immunabwehr, da sie weniger gut eine Barriere gegen die krank machenden Keime bilden können. Auch das Gehirn wird nicht mehr ausreichend durchblutet, was häufig zu Konzentrationsmangel führt. Die Verdauung wird träge, Schadstoffe werden schlechter abtransportiert. Jahrelanger Flüssigkeitsmangel kann sowohl zu Nierenschäden als auch zu frühzeitigen Falten führen.

Ein Erwachsener Mensch verliert im Durchschnitt 2,5 Liter Wasser pro Tag. Dieser Wert steigt bei sportlicher Aktivität.

Fazit:
Sorge dafür, dass dein Körper am Tag genügend Wasser bekommt, als Abwechslung kannst du beim Training auch mal eine Apfelschorle trinken, gilt mit als bestes Trainingsgetränk. Zudem hält Wasser die Haut schön und gesund!

Kleiner Tipp:
Achte auf die Farbe deines Urins.
Ist er sehr Hell = Gut = du trinkst genug!
Dunkles Gelb= schlecht = Trink mehr!

Autor: Manuel Landeck