Vollkorn gegen Darmkrebs

Eine amerikanische Studie mit 500.000 Teilnehmern zwischen 50 und 71 Jahren zeigte nun, dass eine moderate Zufuhr von Vollkornprodukten das Darmkrebsrisiko um bis zu 20% senken.


Die moderate Menge bestand dabei im Schnitt aus 1,3 Portionen / 1000 kcal pro Tag aus Vollkornprodukten und Obst bzw. Gemüse im Vergleich zu einer geringen Menge von 0,2 Portionen / 1000 kcal pro Tag. Allerdings brachte eine Menge über 28g Ballaststoffe / Tag keinen gesteigerten Schutz, was die Wissenschaftler vermuten lässt, dass das eingeschränkte Darmkrebsrisiko durch die Kombination und richtige Dosierung von Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen begünstigt wird. Hierzu sind allerdings noch weitere Studien nötig um diese These zu untermauern.

Darmkrebs ist die zweithäufigste bösartige Krebsart in Deutschland und wird mehr als 70.000 / Jahr diagnostiziert.