Mehr Kalorienaufnahme durch Außer-Haus-Verzehr

Eine Befragung der „European Prospective Investigation into Cancer and Nutrition“ (kurz EPIC) von 35.000 Menschen aus 10 europäischen Nationen über deren Ernährungsgewohnheiten der letzten 24 Stunden vor dem Interview ergab, dass Menschen generell mehr Kalorien aufnehmen, wenn diese außer Haus aufgenommen werden.

Kaffee, Tee, Kuchen, Süßigkeiten sind die Favoriten beim Verzehr außerhalb der eigenen vier Wände. Männer nehmen laut dieser Befragung mehr Kalorien als Frauen auf zu sich.
Weitere Unterschiede gab es auch im Vergleich der Nationen: Dänemark führt die Liste an z.B. mit 28% der Tageskalorienmenge an. Im Gegenzug speisen die Menschen am Mittelmeer lieber zu Hause – in Spanien und Griechenland stammten lediglich 13% der aufgenommenen Kalorien aus auswärtigen Mahlzeiten.

Generell sollte man darauf achten, auch außerhalb der eigenen vier Wände auf seine Ernährung zu achten. In fast jeder Kantine oder jedem Restaurant wird es Angebote geben, die z.B. aus magerem Fleisch und Gemüse bestehen. Auch wenn diese Befragung nur einen Tag repräsentiert, ist allgemein bekannt, dass der Mensch in Gesellschaft und außerhalb des eigenen Hauses gerne und mehr isst, als zu Hause.