Fünf Tipps für eine erfolgreiche Diät

Abnehmen gestaltet sich oft schwieriger als gedacht. Täglich locken süße Leckereien und es fällt nicht einfach, plötzlich darauf verzichten zu müssen. Eine komplette Ernährungsumstellung und sich regelmäßig zu Bewegung zu animieren erfordern viel Überwindungskraft und ein starkes Durchhaltevermögen. Doch es gibt Tipps und Tricks, die eine Diät deutlich erleichtern. Die fünf wichtigsten davon findest du hier.

Führe ein Ernährungstagebuch

Sich täglich aufzuschreiben, was man gegessen hat, erleichtert die Übersicht. Außerdem animiert ein Tagebuch dich dazu, die Diät weiterzumachen, wenn du siehst, wie gut du dich bisher geschlagen hast. Auch kleine Leckereien, die du dir ab und an genehmigen darfst, sollten im Tagebuch eingetragen werden. So siehst du, wann du dir zuletzt etwas gegönnt hast und es fällt dir leichter, an den darauffolgenden Tagen zu verzichten.

Hole dir Unterstützung von Familie und Freunden

Motivation kommt nicht immer von uns selbst, deshalb benötigen wir sie hin und wieder auch von außen. Freunde und Familie können dabei helfen, mit Komplimenten, Zuspruch und Ratschlägen helfend beiseite zu stehen. Außerdem solltest du dein Umfeld einweihen, damit es sich darauf einstellen kann. So vermeidest du, dass deine Freunde Kekse, Gebäck oder sonstige Leckereien auftischen, wenn du das nächste Mal zum Kaffee zu Besuch bist.

Setze dir kleine Ziele

So schön es wäre, bis morgen direkt 10 kg loszuwerden, so unrealistisch ist es leider auch. Zudem ist es absolut ungesund, zu schnell abzunehmen und führt zum altbekannten Jo-Jo-Effekt, da sich der Stoffwechsel noch nicht an die Umstellung gewöhnen konnte. Wesentlich sinnvoller ist es, sich kleine Ziele zu stecken, die realistisch sind und die du problemlos einhalten kannst. Es motiviert ungemein, das Ziel letztendlich auch erreicht zu haben. Wer sich zu viel vornimmt, resigniert am Ende nur. Gönne dir außerdem kleine Belohnungen, wenn du erfolgreich warst. Das spornt an und hilft beim Durchhalten.

Gehe niemals hungrig einkaufen

Hunger mag zwar der beste Koch sein, aber ein guter Einkaufsberater ist er definitiv nicht. Wer hungrig einkaufen geht, ist der Versuchung ausgesetzt, zu viel in den Einkaufswagen zu packen. Darunter können sich dann durchaus auch ungesunde Lebensmittel befinden, denn man kauft, worauf man eben gerade Hunger hat. Besser ist es, satt zu sein und sich einen genauen Einkaufszettel zu schreiben. So kannst du im Vorhinein bestimmen, was du einkaufen möchtest und jene Lebensmittel gezielt in den Einkaufswagen legen.

Finde einen Sport, der dir Spaß macht

Meist wird als typische Sportart im Zusammenhang mit einer Diät das Joggen genannt. Aber nicht jeder mag das Laufen. Wenn du noch keinen Sport für dich gefunden hast, probiere verschiedene Möglichkeiten aus. Viele Studios bieten zu diesem Zweck Probestunden an, in denen du testen kannst, ob dir die jeweilige Sportart Spaß macht. Höre dich bei Freunden und Bekannten um, ob sich dort jemand sportlich betätigt oder dir etwas empfehlen kann. Investiere durchaus etwas Zeit in die Suche, denn nur wenn dir die Bewegung Freude bereitet, wirst du dauerhaft durchhalten und Spaß an der Diät haben.