Trizepsziehen am Kabel

Der Trizeps ist einer der wichtigsten Muskel im Bodybuilding. An diesem Muskel kann man besonders gut erkennen, wie viel Zeit ein Bodybuilder in seine Übungen wirklich investiert. Sowohl die Anfänger als auch die Profis zählen das Trizepsziehen am Kabel zu einer Übung, die bei jedem Workout für die Arme durchgeführt werden sollte.

Für dieses Training benötigt man eine einfache Querstange, welche an die Seilenden des Kabelzugs angebracht werden muss. Damit man auch wirklich vorrangig den Trizeps trainiert, sollte man unbedingt darauf achten den Obergriff zu nutzen. Dieser besteht darin, dass die Daumen nach innen zeigen, und die Hand  so an der Stange anliegt, dass der Trainierende direkt auf seine Handoberfläche gucken kann. Zwischen den beiden Händen sollte ein ungefährer Abstand von maximal 25 Zentimetern entstehen.

Die Grundposition besteht darin, dass man einen festen Stand mit den Füßen hat, und selbstverständlich ist auch hier fundamental, dass der Rücken keine Beugung aufweist. Der gerade Rücken ist sogar maßgeblich an der Wirkung des Trizepsziehen mitbeteiligt. Wenn man seine Körperspannung soweit unter Kontrolle hat, vermindert man das Risiko dem Seil nachzugeben und mit Hilfe des Oberkörpers die Querstange zu bewegen.

Während man die Stange ruhig und kontrolliert nach unten führt, darf der Arm bei der Abwärtsbewegung gestreckt werden. Bei der entgegengesetzten Richtung sollte jedoch eine Streckung möglichst verhindert werden um die Gelenke zu schonen. Um wirklich effektiv zu trainieren, muss der Ellbogen während der ganzen Übung auf Hüfthohe bleiben, ohne dabei jedoch den Körper zu berühren. Selbst bei der Aufwärtsbewegung der Stange bleibt der Ellbogen konstant in dieser Position.

Wie man auch hier erkennen kann, handelt es sich dabei nicht einfach nur um das Ziehen an einer Stange, sondern um die richtige Kombination mehrerer wichtiger Grundhaltungen. Aus diesem Grund ist auch die Konzentration beim Bodybuilding und den einzelnen Übungen extrem wichtig.