Seitstütze für die Bauchmuskulatur

Die meisten, die sich einen muskulösen Bauch antrainieren möchten, bedenken nicht dass es nicht nur auf die geraden Bauchmuskeln ankommt, sondern dass auch speziell die schräge Muskulatur trainiert werden muss. Dies führt dann endgültig zum langersehnten Waschbrettbauch mit klar definierten Muskeln.

Bei den Seitstützen muss man sich seitlich ausgestreckt auf den Boden legen. Der Unterarm wird so abgestützt, dass die Hand nach vorne hin vom Körper weg zeigt, und der Ellbogen ein paar Zentimeter unterhalb der Schulter aufliegt.
Von Kopf bis Fuß sollte eine gerade Line entstehen. Aber es sollte nicht nur ein gebogener Rücken vermieden werden, sondern auch dass die Schulter angezogen sind. Letzteres passiert ab und an wenn man sich verspannt. Das heißt folglich, dass trotz der Körperspannung die Schultern locker gelassen werden sollen.

Beginnt man mit der rechten Seite, dann dient der rechte Unterarm als Stütze und der recht Fuß, welcher ebenfalls fest auf dem Boden bleibt. Bevor man mit dem Seitstütz beginnt, sollte man wieder im gesamten Körper Spannung aufbauen, und darauf achten, dass die Arbeit nicht durch den Druck des Unterarms ausgeführt wird, sondern einzig und allein aus der Hüfte kommt.
Hat man dann endlich die gewünschte Körperspannung kann mit den Seitstützen begonnen werden. Dafür wird das Gesäß ein paar Zentimeter vom Boden angehoben, gehalten und wieder in Richtung Boden bewegt. Dabei darf aber keine Ruhepause entstehen.

Für Profis gibt es eine Ergänzung, die das Ganze extrem erschwert. Während der gesamten Übung werden das linke Bein und der linke Arm lang ausgestreckt, so dass hier eine gerade Linie entsteht. Auch während das Gesäß angehoben wird, bleibt diese Links-Streckung bestehen.
Diese Übung nennt man V-Stütze, da die Beine durch die gespannte Streckung ein V ergeben.

Diese Seitstütze sollten gleichmäßig für beide Seiten durchgeführt werden. Das Wichtigste dabei ist, dass man kontinuierlich atmet und über die ganze Zeit die Körperspannung aufrecht erhält.