Konzentrationscurls für den Oberarmbeugemuskel

Die im Folgenden beschriebene Übung trainiert nicht nur allgemein die Armmuskulatur, sondern speziell den Armbeugemuskel. Aufgrund der erhöhten Körperspannung, der benötigten Konzentration und vor allem der perfekten Bewegungskoordination wird diese Trainingseinheit vorrangig von erfahrenen Sportlern beansprucht.

Der Trainierende sitzt während der gesamten Durchführung der Konzentrationscurls auf der so genannten Flachbank. Nur so ist es dem Bodybuilder möglich die Übung korrekt und vor allem wirksam auszuführen.

Die Grundhaltung ist hier nötig, um die Arme in die entsprechende Position zu bringen. Wie weit der Rücken nach vorne gebeugt werden muss, ist nur individuell bestimmbar. Man kann die optimale Haltung daran erkennen, dass man in der korrekten Lage seinen rechten Oberarm auf dem rechten Oberschenkel abzustützen kann. Diese Bedingung entscheidet maßgeblich für jeden einzelnen Sportler individuell wie weit nach vorne der Rücken gelehnt werden muss. Das Abstützen auf dem Oberschenkel ist dafür verantwortlich, dass diese Übung sich wirklich nur auf die Armmuskulatur auswirkt. Eine Stabilisierung des Oberkörpers wird ausschließlich mit der linken Hand erzielt. Diese wird auf dem linken Oberschenkel so abgestützt, dass der Rücken bei dieser Übung komplett außer Acht gelassen werden kann.

Die Kurzhantel wird so ergriffen, dass der Handrücken in Richtung Boden zeigt und der Sportler so während der Übung auf seine Handinnenfläche gucken kann. Während man die Hantel abwärts bewegt, muss der untere Arm kontinuierlich gerade bleiben. Bei den Konzentrationscurls kommt es vor allem auf die ruhige und gleichmäßige Übungsführung an. Denn diese vermeidet zum einen Fehler wie beispielsweise die Beugung des Handgelenkes, und zum anderen ist es so wesentlich besser möglich dauerhaft die Körperspannung zu halten.

Selbstverständlich gilt die gesamte Chronologie auch für die Übung mit der anderen Körperseite. Auch hier sollte darauf geachtet werden, dass beide Seiten gleichmäßig trainiert werden.