Bodybuilding – Hochleistung für Körper und Seele

Beim Bodybuilding geht es um die gezielte Modellierung des Körpers. Mit entsprechenden Fitnessgeräten betreiben Sie einen Muskelaufbau, der darauf abzielt, dass Muskelpartien herausgearbeitet werden. Damit dies jedoch möglich ist, muss der Fettanteil Ihres Körpers so gering wie nur möglich gehalten werden. In Form eines Krafttrainings wird mit Hanteln oder entsprechenden Großgeräten versucht, die Körperpartien zu modellieren. Als Nebeneffekt werden Sie einen deutlichen Zuwachs Ihrer Kräfte verspüren. Jeder Muskelbereich wird mit gleichbleibender Kraft belastet und mittels Wiederholungsübungen trainiert. Eine Trainingseinheit sollte 8 bis 12 mal wiederholt werden, um einen steigernden Muskelaufbau zu verzeichnen.

Damit Ihr Körper sich regenerieren kann, sollten Sie Ihre Trainingseinheiten hin und wieder abändern. Das heißt, entweder kürzen oder verlängern Sie Ihre Wiederholungseinheiten oder aber Sie verringern einfach Ihr Tempo. Dadurch erzeugen Sie eine andere Art der Muskelbelastung, was für Ihren Körper eine Art der Entlastung darstellt. Einmal in der Woche müssen Sie ein Splitttraining durchführen, damit die Muskeln Zeit bekommen, um sich wieder zu erholen. Trainiert werden dann Körperpartien, die nicht dem Krafttraining unterliegen.

Gerade im Bodybuilding sollten Sie auf eine gezielte Ernährung achten. Für den Muskelaufbau unabdinglich ist eine ausreichende Eiweißzufuhr, die sich auf 6 Mahlzeiten am Tag aufteilt. Die Eiweißzufuhr ist klar geregelt und besagt, dass pro Kilogramm aktiver Körpermasse 1,5 bis 4 Gramm Eiweiß notwendig sind. Auch die Zufuhr von Weider Proteine ist nur zu empfehlen, wobei sich die notwendige Proteinmenge an die Trainingsart anlehnt. Notwendige Kohlenhydrate und Fette sind vom Stoffwechsel Ihres Körpers abhängig.

Sie sehen also, dass es bei der Ernährung kein Einheitskonzept für Bodybuilder gibt und dass es von äußerster Wichtigkeit ist, sowohl Training als auch Ernährung auf den Körper abzustimmen. Erholung findet Ihr Körper nur in einer Whirlwanne, bei dem die Muskelpartien durch Massage wieder zur Ruhe kommen.